Majstorovic: «Das war der Meistertitel»
Aktualisiert

Majstorovic: «Das war der Meistertitel»

Für den Basler Abwehrchef Daniel Majstorovic war das 4:0 gegen Zürich meisterschaftsentscheidend.

Daniel Majstorovic, herzliche Gratulation zum 4:0-Sieg gegen Zürich. War das der Titel?

Daniel Majstorovic: «Ja, ich glaube schon. Es bleiben noch zwei Spiele, aber das war das entscheidende Spiel. Wir haben jetzt drei Punkte Vorsprung auf die Young Boys und alles in den eigenen Händen.»

Basel hatte zuletzt nach 1:0-Führungen zuweilen Probleme; weshalb endete diese Partie so deutlich?

Majstorovic: «Wir kontrollierten das Spiel von der ersten Minute an. Wir zeigten von Beginn an, dass wir gewinnen wollten. Auch wenn Zürich den Ball hatte, standen wir defensiv sehr gut. Und wir haben sehr gut vorwärts gespielt.»

Wie wichtig ist dieser Sieg auch auf der psychologischen Ebene?

Majstorovic: «Das war heute sehr wichtig. Die Young Boys haben ein schwieriges Spiel gegen die Grasshoppers, und wir müssen zu Neuchâtel Xamax. Wir kontzentrieren uns jetzt darauf, unsere beiden Spiele zu gewinnen.»

Unschön waren die Szenen nach dem 0:2 der Zürcher Fans. Wie haben Sie diese erlebt?

Majstorovic: «Irgendwie gehört so etwas dazu - besonders in einem Derby. Aber es war schon unschön zu sehen. Und es ist absolut idiotisch, Sachen auf andere Fans zu werfen. Leider kann man kaum etwas dagegen machen. Vielleicht sollte man sich in solchen Spielen besser vorbereiten. Aber noch einmal: so etwas ist absolut idiotisch.»

(si)

Deine Meinung