Aktualisiert

Malheur – Britney will nach Frankreich fliehen

Ein Potpourri aus der US-Gerüchteküche: Man nehme eine Fettnapf-Mutter auf französische Art, garniert mit einem dünnen Stück Angelina Jolie und gewürzt mit einer Prise Tomkat-Ehekrise.

Das neue «Star» Magazin hat das Rezept für leichte Promi-Küche. Die Vorspeise: Tom Cruise und Katie Holmes. Sie stehen nicht mehr am selben Herd und kochen im Schlafzimmer ihr eigenes Süppchen, will das Klatschblatt erfahren haben. Der Hauptgang kommt dagegen etwas fade daher.

Angelina Jolie ist ein Hingucker auf jedem Teller. Doch der Beigeschmack des dünnen Stückes ist langweilig: Zu oft ist es schon aufgewärmt worden. Und neu ist das Menü auch nicht. Spannend schmeckt dagegen das Dessert: Britney à la français. «Runaway Mum» steht auf der Speisekarte: Die Beschreibung erklärt, «Brit» wolle mit den Kindern nach Europa fliehen. Ob das den Nachbarn schmecken wird?

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.