Aktualisiert

Mallorca: Spucker zahlen 300 Euro

Wer in Mallorcas Hauptstadt Palma auf die Strasse spuckt oder achtlos seine Zigarettenkippe wegwirft, muss künftig mit einer Geldstrafe von 300 Euro rechnen.

Damit soll gegen die starke Verschmutzung der Stadt vorgegangen werden. Mit ebenfalls 300 Euro soll bestraft werden, wer Papier auf den Boden wirft oder den Teppich über dem Balkon ausklopft. Graffiti an Hauswänden oder die Entsorgung von Müll am Strand sollen mit 900 und 1800 Euro geahndet werden.

Dies sieht ein neuer Bussgeldkatalog vor, der im Juni in Kraft treten soll. Mit drastischen Strafen muss künftig auch rechnen, wer sein Auto auf der Strasse wäscht oder ausserhalb der dafür vorgesehenen Zeiten seinen Müll entsorgt.

Deine Meinung