Aktualisiert 14.03.2011 22:49

Frauenfeld TGMammografie 10-mal zu teuer

Zahlreiche Frauen, die im Thurgau am Brustkrebs-Früherkennungsprogramm teilnahmen, haben von der Krankenkasse eine zehnmal zu hohe Rechnung erhalten. Das Programm wird seit Anfang des Jahres angeboten.

Der Thurgau wirbt damit, dass Frauen sich für nur 20 Franken untersuchen lassen können. Mit Santésuisse, dem Dachverband der Krankenversicherer, wurde ein Selbstbehalt von zehn Prozent vereinbart. Laut dem Kantonsarzt Mathias Wenger hätten das bis auf zwei Kassen alle Versicherer verstanden. Wegen der rund 100 falschen Rechnungen seien nun die Telefonleitungen heiss gelaufen. Wenger rät Frauen mit einer zu hohen Rechnung, diese zurückzuschicken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.