Neuausrichtung: «Man hat mir keinen konkreten Grund genannt»
Aktualisiert

Neuausrichtung«Man hat mir keinen konkreten Grund genannt»

Aus Kostengründen verliert Roger Schawinski seine Talksendung beim SRF. Das Spätprogramm von SRF 1 wird neu ausgerichtet.

von
fss
1 / 8
Das SRF muss weiter sparen: Jetzt wird Roger Schawinskis Talksendung abgesetzt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das SRF muss weiter sparen: Jetzt wird Roger Schawinskis Talksendung abgesetzt, wie es in einer Mitteilung heisst.

SRF
Betroffen ist ebenso die Sendung «ECO talk». Man habe beschlossen, am späten Montagabend auf Talksendungen zu verzichten und plane eine Neuausrichtung des Sendeplatzes, wird SRF-Direktorin Nathalie Wappler zitiert.

Betroffen ist ebenso die Sendung «ECO talk». Man habe beschlossen, am späten Montagabend auf Talksendungen zu verzichten und plane eine Neuausrichtung des Sendeplatzes, wird SRF-Direktorin Nathalie Wappler zitiert.

SRF
Moderator Reto Lipp wird aber weiterhin am Montagabend Hintergründe zum Wirtschaftsgeschehen präsentieren.

Moderator Reto Lipp wird aber weiterhin am Montagabend Hintergründe zum Wirtschaftsgeschehen präsentieren.

SRF

Das SRF muss für das Jahr 2020 16 Millionen Franken einsparen. Davon betroffen sind auch die beiden Eigenproduktionen «Schawinski» und «ECO talk».

Dazu SRF-Direktorin Nathalie Wappler: «Leider erreichen wir die notwendigen Sparziele nicht ohne Auswirkungen auf das Programm. Daher haben wir beschlossen, am späten Montagabend auf Talksendungen zu verzichten und planen eine Neuausrichtung des Sendeplatzes.»

«Schawinski» zählt mit 15'000 Franken Produktionskosten zu den günstigeren Eigenproduktionen. Gegenüber dem Tagesanzeiger spricht Schawinski über sein Aus. Von anderen Gründen ausser dem Sparprogramm weiss er nichts: «Man hat mir überhaupt keinen konkreten Grund genannt, obwohl ich mehrfach nachgefragt habe.» Die Quote sieht er nicht als Grund: «Ich holte ansprechende Quoten für den Sendeplatz.»

Was folgt auf die Talkshows?

Seit August 2011 empfängt Roger Schawinski wöchentlich Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Gesellschaft zum Gespräch. Derzeit laufen die Gespräche mit dem 74-Jährigen über den genauen Zeitpunkt des Progammwechsels. Ein endgültiges Fernseh-Aus kann er nicht bestätigen. Schawinski: «It Ain't Over 'til It's Over» ist einer meiner Lieblingssongs von Lenny Kravitz.

Mit der Neuausrichtung im Spätprogramm verzichtet SRF auch auf die Weiterführung von «ECO talk» mit Moderator Reto Lipp. Die Sendung wurde fünfmal im Jahr ausgestrahlt. Noch ist nicht bekannt, was zukünftig auf den beiden Sendeplätzen zu sehen ist.

Deine Meinung