Im «Unchained»-Podcast beantwortet eine Wachtmeisterin 20 Fragen übers Militär
Publiziert

«Unchained» mit einer Frau im Militär«Manche Männer haben regelrecht Angst vor Interaktionen»

Im 20-Minuten-Podcast «Unchained» stellen sich Menschen mit besonderen Profilen 20 Fragen. Neulich war Wachtmeisterin Jasmin zu Besuch.

von
Melanie Biedermann
1 / 7
Jasmin absolvierte im Sommer 2021 die Unteroffiziersschule. Am 5. November hatte sie schliesslich den Wachtmeister-Grad abverdient. 

Jasmin absolvierte im Sommer 2021 die Unteroffiziersschule. Am 5. November hatte sie schliesslich den Wachtmeister-Grad abverdient.

privat
Als Frau im Militär? Fallen dir dazu auch tausend Fragen ein? Bei «Unchained» beantwortet Jasmin immerhin 20 davon. 

Als Frau im Militär? Fallen dir dazu auch tausend Fragen ein? Bei «Unchained» beantwortet Jasmin immerhin 20 davon.

Was sind die Beweggründe? Warum meldest du dich fürs Militär an, wenn du nicht musst?

Was sind die Beweggründe? Warum meldest du dich fürs Militär an, wenn du nicht musst?

Youtube / Schweizer Armee

Darum gehts

  • Bei «Unchained» stellen sich wechselnde Gäste je 20 unverblümten Fragen.

  • Wachtmeisterin Jasmin gab zum Thema Frauen im Militär Auskunft.

  • Hier gehts zur Episodenvorschau mit vier Fragen und Jasmins Gedanken dazu.

  • Du hörst dir die Folge lieber direkt an? Den «Unchained»-Podcast-Stream gibts gleich darunter.

Wie werden Frauen im Militär aufgenommen?

«In der Regel sehr offen», meint Jasmin. Normalität sei zwischen den Geschlechtern jedoch noch nicht eingekehrt: «Manche Männer hatten regelrecht Angst vor Interaktionen mit Frauen», erklärt sie. Angst vor Anschuldigungen. Dass sie nach einer zusätzlichen Frau im Raum fragen – «einer Zeugin» –, sei Usus. «Es braucht noch viel Sensibilisierungsarbeit», so Jasmin.

Stimmen die Vorurteile?

Sie sei weder ein «Mannsweib», noch eine «Kampflesbe», meint Jasmin. Sie fordere sich selber gern heraus und teste dabei ihre Grenzen aus. «Ich schminke mich aber auch sehr gern», sagt sie. Wenn sie an einem ruhigen Tag Lust auf Make-up gehabt habe, habe sie welches getragen. «Lasst euch nicht einreden, dass ihr eure Weiblichkeit ablegen müsst.»

Werden Frauen als Vorgesetzte ernst genommen?

«Es gibt natürlich Männer, die Probleme mit einer weiblichen Führungsperson haben», meint Jasmin. Sie selber habe das nie erlebt, aber die Wachtmeisterin weiss von Fällen, wo Kollegen einschreiten mussten. Sie sieht das Problem allerdings nicht im Geschlecht verankert: «Mangelnder Respekt ist eine Frage des Charakters», so Jasmin.

Was nutzt die Militärausbildung im zivilen Leben?

Sie sei während ihrer Zeit im Militär kräftiger und fitter geworden, habe aber auch mental profitiert: «Ich bin ruhiger, nervenstärker, belastbarer und aufmerksamer. Man lernt, dass die meisten Grenzen im Kopf sind», sagt Jasmin.

Die komplette Folge «Unchained: 20 Fragen an eine Frau im Militär» gibts hier, einfach E64 antippen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

12 Kommentare