Traumofferte: Manchester City klotzt weiter
Aktualisiert

TraumofferteManchester City klotzt weiter

Der Premier-League-Verein will Chelseas Captain John Terry verpflichten. Dies würde den Verteidiger zum bestverdienenden Spieler der Welt machen. Terry ist schon der achte Spieler, der mit einem Traumangebot gelockt wird - bisher mit wenig Erfolg.

von
Herbie Egli

Bei Manchester City spielt die Finanzkrise keine Rolle. Dreistellige Millionenbeträge werden für Stars geboten - bis jetzt haben die meisten Spieler jedoch noch nicht angebissen.

360 000 Franken pro Woche

Aus finanzieller Sicht muss sich John Terry einen Wechsel von Chelsea zu Manchester City aber genau überlegen. Er würde bei den «Citizens» pro Woche 360 000 Franken verdienen und wäre der bestbezahlte Spieler auf der Welt. Als Ablösesumme nannte ManCity 108 Millionen Franken.

Seit Manchester City im Sommer durch die Abu Dhabi United Group von Scheich Sulaiman Al Fahim übernommen wurde, klotzte diese nur so mit Traumangeboten. Über eine Milliarde Franken würden für Stars wie Gianluigi Buffon, Ronaldo, Lionel Messi, Kaká usw. bereit liegen.

Klicken Sie sich durch die Bildstrecke und sehen Sie, welcher Spieler von Manchester City für wie viele Millionen gejagt wird.

Deine Meinung