Premier League: Manchester United verliert auch gegen Stoke
Aktualisiert

Premier LeagueManchester United verliert auch gegen Stoke

Manchester United muss im Kampf um die Champions-League-Plätze einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Die Red Devils verlieren bei Stoke City mit 1:2.

Manchester United unter Coach David Moyes trat gegen Stoke City mit den drei Hoffnungsträgern Juan Mata, Wayne Rooney und Robin van Persie an. Doch das erste Tor der Partie erzielte das Heimteam: Charlie Adam hatte Stoke in der 38. Minute in Führung gebracht. Nach dem Wechsel glich Van Persie (47.) zunächst für die Gäste aus, doch Adam sorgte mit seinem zweiten Treffer nur fünf Minuten später (52.) für das 2:1.

Nach der achten Saisonniederlage und vor dem Spitzenspiel am Montag zwischen Leader Manchester City und dem Tabellen-Dritten Chelsea beträgt Manchester Uniteds Rückstand auf den letzten Champions-League-Platz nunmehr zehn Punkte. Der Tabellenzweite FC Arsenal empfängt am Sonntag Crystal Palace, der Vierte FC Liverpool spielt bei West Brom Albion.

Mit Pajtim Kasami steht ein Schweizer Nationalspieler mit Fulham vor schwierigen Wochen. Nach dem 0:3 gegen Southampton rutschten die Londoner auf den letzten Platz ab. Alle Treffer fielen nach der Pause innerhalb von elf Minuten. Kasami trifft an der Niederlage kaum eine Schuld. Er wurde erst eine Minute vor dem dritten Gegentor eingewechselt. Fulham hat die letzten vier Meisterschaftsspiele mit einem Torverhältnis von 1:11 verloren.

Fulham - Southampton 0:3 (0:0)

- 25'700 Zuschauer.

Tore: 64. Lallana 0:1. 70. Lambert 0:2. 75. Rodriguez 0:3.

Bemerkung: Fulham mit Kasami (ab 74.).

Stoke City - Manchester United 2:1 (1:0)

- 26'547 Zuschauer.

Tore: 38. Adam 1:0. 47. Van Persie 1:1. 52. Adam 2:1. (si)

Deine Meinung