Arnies Kinder: «Manchmal willst du einfach abhauen»
Aktualisiert

Arnies Kinder«Manchmal willst du einfach abhauen»

Arnold Schwarzeneggers Privatleben sorgt nicht nur in der Öffentlichkeit für grosse Furore. Sohn Patrick änderte auf Twitter gar seinen Nachnamen, nachdem er von seinem Halbbruder erfuhr.

von
phi

Nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Politiker hat Arnold Schwarzenegger stets das Rampenlicht gesucht. Nachdem herausgekommen ist, dass der amerikanische Österreicher ein uneheliches Kind hat, wird ihm diese Öffentlichkeit nun zum Verhängnis, denn seine eigene Familie diskutiert den Fehltritt nun frank und frei. Und es kursieren auch schon Gerüchte über einen weiteren Sprössling, dessen Mutter nicht Maria Shriver heisst.

Apropos: Die Ex-Ehefrau des «Terminator» hat auf die Berichte reagiert. «Es ist eine schmerzhafte Zeit und es bricht mir das Herz», antwortete Mariah Shirver auf Anfrage der britischen Zeitung «The Times», die auch herausgefunden hat, dass die Gattin in derselben Zeit schwanger war wie die Mätresse ihres Mannes. «Als Mutter gilt meine Sorge den Kindern. Ich bitte um Mitgefühl, Respekt und die Wahrung unserer Privatsphäre, während ich versuche, unsere Leben wieder aufzubauen und die Wunden zu heilen.»

Kinder betroffen

Schwarzenegger-Sohn Patrick Arnold und seine Schwester Katharine meldeten sich via Twitter zu Wort. Am Montag, den 16. Mai, schrieb der 18-Jährige nach dem Platzen der Bombe: «Hatte gerade Konfirmation. Habe Achilles dazugenommen. Seid bereit für meinen neuen Namen: Patrick Arnold Achilles Shriver Schwarzenegger. Das ist mal ein langer Name.» Die Anspielung auf den Griechengott mit seiner Sehne wird sein Papa nicht gerne gelesen haben.

The Governator (Trickfilm)

Weiter schreibt Patrick, der bisher nur den Nachnamen Schwarzenegger getragen hat: «Manchmal fühlst du dich wie Scheisse. Manchmal willst du einfach abhauen und bloss ein bisschen normal sein. Trotzdem liebe ich meine Familie, bis der Tod uns trennt.» Und auch die vier Jahre ältere Schwester Katherine twitterte über die Angelegenheit. «Das ist definitiv nicht einfach, aber ich begrüsse Eure Liebe und Unterstützung, während ich damit beginne, [die Wunden] zu heilen und in meinem Leben vorwärtszugehen. Ich werde meine Familie immer lieben.»

Noch ein uneheliches Kind?

Die 50-jährige Mildred Patricia Baena, die «Patty» genannt wird und erst im Januar 2011 nach 20 Dienstjahren ihren 1200-Dollar-Job im Hause Schwarzenegger beendet hat, ist nach Informationen der «Daily Mail» aber nicht die einzige Liebhaberin des «Governators», mit der er ein Kind hat. Die britische Journalistin Wendy Leigh hatte 2003 eine Geschichte recherchiert, nach der eine Flugbegleiterin ebenfalls ein Verhätlnis mit «Arnie» gehabt haben soll.

Die Dame heisst Tammy Tousignant und soll per Vaterschaftstest beweisen können, dass der Prominente der Erzeuger ihres Kindes sei, schreibt der US-Blog «Gawker», der mit Leigh gesprochen hat. Was wird bald noch alles über den Ex-Politiker herauskommen? Fortsetzung folgt.

Deine Meinung