Premier League: ManCity schlägt Aufsteiger Hull

Aktualisiert

Premier LeagueManCity schlägt Aufsteiger Hull

Manchester City meldet sich nach der Pleite in Cardiff mit einem Sieg zurück: Die Citizens schlagen Aufsteiger Hull dank Toren von Alvaro Negredo und Yaya Touré zu null.

Manchester City hat sich nach der überraschenden Niederlage am letzten Spieltag erholt. Die Citizens bezwingen in der dritten Runde der Premier League Aufsteiger Hull City 2:0.

Der nach der Halbzeitpause eingewechselte Spanier Alvaro Negredo sorgte in der 65. Minute für den erlösenden Führungstreffer für das Team von Trainer Manuel Pellegrini. Yaya Touré erzielte das 2:0. Vergangenes Wochenende hatte Manchester überraschend 2:3 bei Aufsteiger Cardiff City verloren.

Senderos muss zuschauen

Philippe Senderos kam beim 0:1 von Fulham gegen Newcastle erneut nicht zum Einsatz. Der Schweizer Internationale, der in den bisherigen drei Premier-League-Runden noch keine Minute gespielt hat, ist derzeit bei den Londonern nur die Nummer vier unter den Innenverteidigern. Auch der zweite Schweizer in den Reihen von Fulham, Pajtim Kasami, stand am Samstag nicht im Aufgebot von Fulham.

Manchester City - Hull City 2:0 (0:0)

46'903 Zuschauer.

Tore: 65. Negredo 1:0. 90. Yaya Touré 2:0.

Bemerkungen: Hull City ohne Jakupovic (nicht im Aufgebot).

Newcastle - Fulham 1:0 (0:0)

46'402 Zuschauer.

Tor: 86. Ben Arfa 1:0.

Bemerkungen: Fulham ohne Senderos und Kasami (beide nicht im Aufgebot).

Weitere Resultate: Cardiff City - Everton 0:0. Norwich City - Southampton 1:0. West Ham United - Stoke City 0:1. (si)

Deine Meinung