Polizeimeldungen Ostschweiz: Mann (22) kann geklauten Töff nicht fahren und flüchtet ins Maisfeld
Publiziert

Polizeimeldungen OstschweizMann (22) kann geklauten Töff nicht fahren und flüchtet ins Maisfeld

Einen Töff zu stehlen, ist offenbar gar nicht so leicht. Jedenfalls nicht, wenn man sich dabei nicht sehr geschickt anstellt. Der Versuch eines 22-Jährigen ist am Mittwoch in Oberbüren SG gründlich in die Hose gegangen.

von
Büro Ostschweiz
1 / 103
Oberbüren SG, 05.08.2020: Ein 22-Jähriger versuchte bei einem Wohnhaus ein abgestelltes Motorrad zu klauen. Ohne Schlüssel konnte er jedoch den Motor nicht starten. Er schob das Fahrzeug also in die Wiese und ging zum Haus zurück. Dort wurde er vom Hausbesitzer angesprochen. Darauf flüchtete der Mann in ein Maisfeld, begab sich aber später wieder zurück zum Motorrad. Dort wurde er dann verhaftet.

Oberbüren SG, 05.08.2020: Ein 22-Jähriger versuchte bei einem Wohnhaus ein abgestelltes Motorrad zu klauen. Ohne Schlüssel konnte er jedoch den Motor nicht starten. Er schob das Fahrzeug also in die Wiese und ging zum Haus zurück. Dort wurde er vom Hausbesitzer angesprochen. Darauf flüchtete der Mann in ein Maisfeld, begab sich aber später wieder zurück zum Motorrad. Dort wurde er dann verhaftet.

Kapo SG
St. Gallen, 05.08.2020: Ein Autofahrer (81) fuhr auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts. Auf Höhe Liegenschaft 19 fuhr er eine Frau (88) sowie deren Hund an. Die beiden überquerten die Strasse auf dem Fussgängerstreifen.

St. Gallen, 05.08.2020: Ein Autofahrer (81) fuhr auf der Rorschacher Strasse stadteinwärts. Auf Höhe Liegenschaft 19 fuhr er eine Frau (88) sowie deren Hund an. Die beiden überquerten die Strasse auf dem Fussgängerstreifen.

Stapo SG
Die 88-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt und musste durch die Rettungssanität ins Spital gebracht werden. Ihr Hund musste aufgrund der Verletzungen eingeschläfert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 88-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt und musste durch die Rettungssanität ins Spital gebracht werden. Ihr Hund musste aufgrund der Verletzungen eingeschläfert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Stapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Ein 22-jähriger Mann näherte sich am Mittwoch gegen 16.30 Uhr einem Wohnhaus in Oberbüren und entwendete ein dort abgestelltes Motorrad. Weit kam er damit allerdings nicht. Denn ohne den Schlüssel konnte er den Motor nicht starten, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung. Deshalb schob er es mehrere Meter einen Kiesweg entlang und legte es anschliessend in eine Wiese.

Anschliessend kehrte er zum Wohnhaus zurück, wo er vom Hausbesitzer angesprochen wurde. In der Folge ergriff der junge Mann die Flucht in ein Maisfeld. Später kehrte er allerdings wieder zum gestohlenen Motorrad zurück. Dort konnte er von einer zwischenzeitlich aufgebotenen Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen angehalten und festgenommen werden.

Beim Beschuldigten besteht der Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum. Gegen ihn werden strafrechtliche Massnahmen geprüft.

Deine Meinung