Schmerikon SG - Mann (26) überfällt mit Messer bewaffnet Migrolino-Filiale
Publiziert

Schmerikon SGMann (26) überfällt mit Messer bewaffnet Migrolino-Filiale

Beim Überfall erbeutete der Täter mehrere hundert Franken. Anschliessend wurde er verletzt in einer Unterführung aufgefunden.

von
Patrick McEvily
1 / 3
Ein 26-jähriger Mann hat am Freitagabend die Migrolino-Filiale in Schmerikon überfallen. Er wurde anschliessend mit Verletzungen in der Nähe aufgefunden. Beim Überfall trug er ein Messer auf sich.

Ein 26-jähriger Mann hat am Freitagabend die Migrolino-Filiale in Schmerikon überfallen. Er wurde anschliessend mit Verletzungen in der Nähe aufgefunden. Beim Überfall trug er ein Messer auf sich.

Google Maps
Der Vorfall ereignete sich am Bahnhof in Schmerikon.

Der Vorfall ereignete sich am Bahnhof in Schmerikon.

Google Maps
Die Kantonspolizei St. Gallen bestätigt auf Anfrage den Einsatz. Der mutmassliche Täter wurde in ein Spital gebracht.

Die Kantonspolizei St. Gallen bestätigt auf Anfrage den Einsatz. Der mutmassliche Täter wurde in ein Spital gebracht.

20min/Michael Scherrer

Am frühen Freitagabend hat in Schmerikon im Kanton St. Gallen ein Mann eine Migrolino-Filiale überfallen. Der 26-Jährige war mit einem Messer bewaffnet und konnte mehrere hundert Franken erbeuten. Anschliessend sei er geflüchtet.

Beamte der Kantonspolizei, die um 17.10 Uhr gerufen worden waren, fanden den mutmasslichen Täter anschliessend verletzt in einer Unterführung nahe des Bahnhofs. Wie ein Sprecher erklärt, geht man nach aktuellem Erkenntnisstand davon aus, dass sich der Mann die Verletzungen selbst zugefügt hat. Weitere Personen seien nicht verletzt worden.

Der Mann wurde mit «eher schweren» Verletzungen anschliessend mit einem Helikopter der Rega in ein Spital geflogen. Gemäss Angaben der Polizei handelt es sich um einen Schweizer, der im Kanton St. Gallen wohnhaft ist. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung