Kanton Graubünden: Serien-Einbrecher verhaftet

Publiziert

Kanton GraubündenMann (30) verübt über 50 Einbrüche – um Drogenkonsum zu finanzieren

In vier Bündner Gemeinden konnten einem 30-jährigen Mann 53 Einbrüche nachgewiesen werden. Dabei erbeutete er Diebesgut im Wert von 14’000 Franken.

von
Shannon Zangger
1 / 2
Total konnten dem Mann 53 Einbrüche nachgewiesen werden.

Total konnten dem Mann 53 Einbrüche nachgewiesen werden.

Kantonspolizei Graubünden
Ende September 2022 nahm ihn die Kantonspolizei Graubünden im Auftrag der Staatsanwaltschaft fest. (Symbolbild)

Ende September 2022 nahm ihn die Kantonspolizei Graubünden im Auftrag der Staatsanwaltschaft fest. (Symbolbild)

Kantonspolizei Graubünden

Von Ende August bis Ende September 2022 wurden in Chur und Umgebung mehrere Diebstähle begangen. Die Kantonspolizei Graubünden konnte in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft einen verdächtigen 30-jährigen Schweizer ermitteln.

Dem Mann können in Chur, Domat Ems und Felsberg insgesamt 53 Delikte nachgewiesen werden, wie die Kantonspolizei Graubünden am Dienstag mitteilte. Bei den mehrheitlich in Chur verübten Straftaten handelt es sich um Einschleich- und Einbruchdiebstähle, Fahrzeug-Aufbrüche sowie weitere Vermögensdelikte. Dabei erbeutete der Mann Bargeld, Elektronikgeräte sowie Kreditkarten.

Ende September konnte ihn die Kantonspolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft festnehmen. Der gestohlene Betrag beläuft sich auf rund 14’000 Franken. Mit diesem Betrag finanzierte sich der 30-Jährige laut der Polizei mehrheitlich seinen Betäubungsmittelkonsum. Bei den Straftaten entstand Schaden in der Höhe von gut 10’000 Franken. Der geständige Täter hat sich nun vor der Justiz zu verantworten. 

Hast du oder hat jemand, den du kennst, ein Problem mit illegalen Drogen?

Hier findest du Hilfe:

Sucht Schweiz, Tel. 0800 104 104

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Infodrog, Information und Substanzwarnungen

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung