Wil SG: Mann (50) zweimal auf Koks und Alkohol erwischt
Aktualisiert

Wil SGMann (50) zweimal auf Koks und Alkohol erwischt

Zugedröhnt schlief ein 50-Jähriger auf einem Parkplatz. Als Polizisten ihn aufgriffen, merkten sie, dass der Mann schon kurz zuvor erwischt worden war.

Der Wagen des 50-Jährigen stand auf einem Parkplatz an der Wiler Löwenstrasse.

Der Wagen des 50-Jährigen stand auf einem Parkplatz an der Wiler Löwenstrasse.

Zwei Passanten bemerkten den Mann, der am frühen Samstagmorgen in seinem demolierten Wagen auf einem Parkplatz an der Wiler Löwenstrasse sass und offenbar eingenickt war. Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, weckten die beiden den Mann und merkten, dass er betrunken war. Sie nahmen ihm den Zündschlüssel ab und verständigten die Polizei.

Die ausgerückten Beamten führten einen Atemlufttest durch, der mit über 1,4 Promille positiv ausfiel. Zudem stellten die Polizisten fest, dass der 50-Jährige schon am Freitagmorgen in Bazenheid betrunken und unter Kokaineinfluss einen Selbstunfall gebaut hatte und ihm deshalb der Fahrausweis bereits abgenommen worden war.

Wie die Polizei schreibt, wurde der Unbelehrbare zwecks Blut- und Urinprobe dem Amtsarzt vorgeführt. Er wurde bei der Staatsanwaltschaft verzeigt, die seinen Wagen sogleich sicherstellte. (20 Minuten)

Deine Meinung