Sexuelle Ausbeutung – Ex-Gemeindeschreiber wollte 9-Jährige für einige Stunden «mieten»
Publiziert

Sexuelle AusbeutungEx-Gemeindeschreiber wollte 9-Jährige für einige Stunden «mieten»

Ein 54-jähriger Schweizer suchte im Internet Kontakt zu minderjährigen Mädchen, um seine sexuellen Fantasien auszuleben. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen beantragt eine vierjährige Haftstrafe.

von
Katja Fässler
1 / 3
Der Gemeindeschreiber von Steinach wurde am 13. November 2019 verhaftet.

Der Gemeindeschreiber von Steinach wurde am 13. November 2019 verhaftet.

steinach.ch
Dem 54-Jährigen wird vorgeworfen, im Internet Kontakt zu Minderjährigen gesucht zu haben. Ausserdem wollte er eine Neunjährige zwecks sexueller Ausbeutung «mieten».  (Symbolbild)

Dem 54-Jährigen wird vorgeworfen, im Internet Kontakt zu Minderjährigen gesucht zu haben. Ausserdem wollte er eine Neunjährige zwecks sexueller Ausbeutung «mieten». (Symbolbild)

Getty Images/iStockphoto
Die Staatsanwaltschaft beantragt eine vierjährige Freiheitsstrafe sowie ein Tätigkeitsverbot.

Die Staatsanwaltschaft beantragt eine vierjährige Freiheitsstrafe sowie ein Tätigkeitsverbot.

20min/Marion Alder

Darum gehts

  • Die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen hat die Untersuchung gegen den 54-jährigen ehemaligen Gemeindeschreiber von Steinach abgeschlossen.

  • Er wird unter anderem wegen mehrfacher Pornografie, mehrfacher sexueller Handlungen mit einem Kind und versuchtem Menschenhandel angeklagt.

  • Die Staatsanwaltschaft beantragt eine vierjährige Freiheitsstrafe sowie ein Tätigkeitsverbot.

Beim Beschuldigten handelt es sich um den Ex-Gemeindeschreiber von Steinach, wie Beatrice Giger von der Staatsanwaltschaft St. Gallen auf Anfrage bestätigt. Ihm wird vorgeworfen, ab Frühjahr 2017 während knapp zwei Jahren im Internet Kontakt mit rund 20 minderjährigen Mädchen gehabt zu haben. Des Weiteren wird ihm zur Last gelegt, wiederholt unter 16-jährige Chat-Partnerinnen verleitet zu haben, an sich selber sexuelle Handlungen vorzunehmen. Ausserdem soll er im Netz mit einer Organisation in Kontakt gestanden haben, in der Absicht ein neunjähriges Mädchen zwecks sexueller Ausbeutung für einige Stunden zu «mieten». Wie in den anderen Fällen kam es auch hier zu keinem persönlichen und körperlichen Kontakt zwischen dem Beschuldigten und dem Kind.

Der Mann wurde am 13. November 2019 von der Kantonspolizei St. Gallen direkt am Arbeitsplatz festgenommen, nachdem die Staatsanwaltschaft Hinweise von österreichischen Behörden erhalten und darauf ein eigenständiges Strafverfahren eröffnet hatte. Mehrere Datenträger wie Laptops, Tablets und Smartphones wurde beschlagnahmt. Er befand sich für 52 Tage in Untersuchungshaft, ehe das Zwangsmassnahmengericht das Haftentlassungsgesuch des Beschuldigten entgegen dem Antrag der Staatsanwaltschaft guthiess und ihn unter Anordnung von Ersatzmassnahmen in Freiheit entliess.

Vier Jahre Freiheitsstrafe und Tätigkeitsverbot

Die aufwändige Strafuntersuchung ist mittlerweile abgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft klagt den Beschuldigten beim Kreisgericht St. Gallen wegen mehrfacher Pornografie, mehrfacher versuchter Pornografie, mehrfacher sexueller Handlungen mit einem Kind, versuchtem Menschenhandel und versuchter Anstiftung zu Menschenhandel an. Sie beantragt eine Freiheitsstrafe von vier Jahren, unter Anrechnung der Untersuchungshaft, eine Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu 100 Franken sowie ein lebenslanges Verbot betreffend Tätigkeiten, die einen regelmässigen Kontakt mit Minderjährigen umfassen.

Bist du minderjährig und von sexualisierter Gewalt betroffen? Oder kennst du ein Kind, das sexualisierte Gewalt erlebt?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Kokon, Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Castagna, Beratungsstelle bei sexueller Gewalt im Kindes- und Jugendalter

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Bist du selbst pädophil und möchtest nicht straffällig werden? Hilfe erhältst du bei Forio und bei den UPK Basel.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung