Sarnen OW – Mann (70) stürzte beim Baumschneiden zehn Meter tief in den Tod
Publiziert

Sarnen OWMann (70) stürzte beim Baumschneiden zehn Meter tief in den Tod

Tödlicher Arbeitsunfall: In Sarnen fiel ein Mann bei Gartenarbeiten aus zehn Metern Höhe so unglücklich zu Boden, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

1 / 1
Der Mann stürzte aus dem Arbeitskorb einer Hebebühne in den Tod.

Der Mann stürzte aus dem Arbeitskorb einer Hebebühne in den Tod.

Kantonspolizei Obwalden

Am Donnerstagnachmittag war ein 70-jähriger Mann in Sarnen damit beschäftigt, diverse Sträucher und Bäume zurückzuschneiden. Für die Pflege der Bäume war ein Lift mit einem Arbeitskorb im Einsatz. Der erfahrene Mann verliess den Arbeitskorb dabei ungesichert und stürzte aus ungeklärten Gründen rund zehn Meter in die Tiefe. Dabei erlitt er schwerste Kopfverletzungen und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Für die Betreuung der Angehörigen und das Arbeitsumfeld wurde das CareTeam aufgeboten. Nebst der Kantonspolizei stand der Rettungsdienst des Kantonsspitals im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Obwalden hat mit der Kantonspolizei eine entsprechende Untersuchung des Arbeitsunfalls eingeleitet.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(Newsdesk)

Deine Meinung