Gerlafingen SO: Mann auf Autobahnbrücke gibt den falschen Polizisten
Publiziert

Gerlafingen SOMann auf Autobahnbrücke gibt den falschen Polizisten

Auf der A1 bei Gerlafingen hat ein Mann auf einer Fussgängerbrücke die Autofahrerinnen und Autofahrer unter sich verwirrt, indem er Anweisungen für einen Rettungskorridor gab.

von
Patrick McEvily
20min / News-Scout

Auf dem Video eines News-Scouts ist zu sehen, wie ein junger Mann auf einer Autobahnbrücke bei Gerlafingen, an der Kantonsgrenze zwischen Bern und Solothurn, den Fahrerinnen und Fahrern Anweisungen gibt, eine Rettungsgasse zu bilden. Neben sich hat er blinkende Lichter ans Geländer der Fussgängerbrücke gehängt.

Laut Verkehrsregeln müssen dies Automobilistinnen und -mobilisten bei Stau automatisch eine Rettungsgasse bilden, auch wenn keine Rettungsfahrzeuge zu sehen sind. Den Pannenstreifen dürfen sie dabei allerdings nicht belegen.

Sämtliche Automobilisten vor Ort haben gemäss News-Scout den Anweisungen des jungen Manns Folge geleistet und seien zur Seite gefahren. «Es war unglaublich! Die haben alle Platz gemacht.» Erst nach einer kurzen Weile hätten die verdutzten Verkehrsteilnehmer gemerkt, dass wohl nicht alles mit rechten Dingen zugeht und sind in ihre Spuren zurückgekehrt.

Die Kantonspolizei Bern gab auf Anfrage bekannt, keine Kenntnisse vom Vorfall zu haben. Auch die Kollegen von der Solothurner Kantonspolizei konnten keine Angaben zum Fall machen.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion!

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Deine Meinung