Zürich-Altstetten: Mann bei Streit im Gesicht verletzt – 18-Jähriger festgenommen
Publiziert

Zürich-AltstettenMann bei Streit im Gesicht verletzt – 18-Jähriger festgenommen

Die Polizei traf am Sonntagabend beim Bahnhof Zürich-Altstetten auf zwei verletzte Männer. Später wurde ein 18-Jähriger festgenommen.

von
Lynn Sachs
1 / 3
Beim Bahnhof Zürich Altstetten kam es am Sonntagabend zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Beim Bahnhof Zürich Altstetten kam es am Sonntagabend zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Google Maps
Zwei Männer wurden dabei verletzt – einer im Gesicht.

Zwei Männer wurden dabei verletzt – einer im Gesicht.

sac
Ein 18-jähriger Mann wurde danach in der Nähe festgenommen.

Ein 18-jähriger Mann wurde danach in der Nähe festgenommen.

sac

Bei einer Auseinandersetzung beim Bahnhof Zürich Altstetten wurden zwei Männer verletzt. Am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich eine Meldung über eine tätliche Auseinandersetzung beim Altstetterplatz ein. Als die Polizei vor Ort eintraf, begegneten sie zwei verletzten Männern im Alter von 36 und 53 Jahren. Einer der beiden hatte erhebliche Gesichtsverletzungen. Die Männer mussten von der Sanität ins Spital gebracht werden, schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung.

In diesem Zusammenhang wurde bei einer Nahbereichsfahndung ein 18-jähriger Mann festgenommen. Die Umstände und der Ablauf der Auseinandersetzung sind noch unklar. Sie werden durch die Staatsanwaltschaft und die Detektive der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich beigezogen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden (Telefon 044 411 71 17).

Deine Meinung