Bern: Mann dealte mit Hunderten Kilo Gras
Aktualisiert

BernMann dealte mit Hunderten Kilo Gras

Ein Berner handelte im grossen Stil mit Marihuana: Er soll mehrere hundert Kilo Marihuana verkauft haben. Die Drogen haben einen Wert von rund zwei Millionen Franken.

von
smü
Der 55-jährige Schweizer soll während Jahren mit Hunderten Kilo Marihuana gedealt haben. (Symbolbild)

Der 55-jährige Schweizer soll während Jahren mit Hunderten Kilo Marihuana gedealt haben. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Bern überführte den 55-jährigen Schweizer nach umfangreichen Ermittlungen. Diese ergaben, dass der Berner in den vergangenen sieben Jahren mit Marihuana gehandelt hatte. Die Kapo war ihm durch Meldungen aus der Bevölkerung auf die Schliche gekommen.

Der Drogen-Dealer soll mindestens 150 Kilogramm Marihuana und Haschisch verkauft haben. Der Gesamtwert der Drogen dürfte sich auf rund zwei Millionen Franken belaufen. Die Kapo durchsuchte das Haus des Mannes und fand vor Ort fünf Kilogramm Gras sowie 27'000 Franken in bar. Zudem wurden 540'000 Franken in einem Bankschliessfach sichergestellt. Der Beschuldigte gab zu, dass es sich beim diesem Geld um Erlöse aus Drogenverkäufen handelt. Der Mann wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Deine Meinung