Nati-Star mit Assist: Mann des Spiels – aber Shaqiri verliert erneut mit Chicago Fire
Publiziert

Nati-Star mit AssistMann des Spiels – aber Shaqiri verliert erneut mit Chicago Fire

Xherdan Shaqiri und Chicago Fire kassierten in der Nacht auf Sonntag die fünfte Niederlage im elften Spiel. Immerhin wurde der Nati-Star für seine Leistung ausgezeichnet. 

1 / 1
Erneut kein Sieg für Shaqiri und seine Chicago-Fire-Teamkollegen. Der Schweizer wurde aber zum Mann des Spiels gekürt.

Erneut kein Sieg für Shaqiri und seine Chicago-Fire-Teamkollegen. Der Schweizer wurde aber zum Mann des Spiels gekürt.

Twitter

Darum gehts

Nur zwei Siege aus elf Spielen – Chicago Fire und Nati-Star Xherdan Shaqiri ist der Saisonstart alles andere als gelungen. Aktuell liegt der Club auf dem letzten Tabellenplatz der Eastern Conference. In der Nacht auf Sonntag gab es die fünfte Niederlage für Shaqiri und seine Teamkollegen. Zwar hatte Chicago doppelt so viele Schüsse und deutlich mehr Ballbesitz als Gegner Cincinnati, doch am Ende verlor man trotzdem mit 1:2. 

Chicagos Rafael Czichos erzielte in der 33. Minute ein Eigentor. In der 83. Minute traf das Fire-Team dann ins richtige Tor. Jhon Duran glich nach einem Shaqiri-Eckball aus und traf zum 1:1. Ein Assist auf das Konto des Nati-Stars. Doch die Freude über den Ausgleich hielt nicht lange – nur zwei Minuten später traf Luciano Acosta zum 2:1-Endresultat für Cincinnati. Kleiner Trost für Shaqiri: Er wurde zum Man of the Match gekürt.

Die Chicago-Fans in den sozialen Medien sind sich uneinig über die Auszeichnung und Leistung von Shaqiri. «Keine Überraschung, dass er Mann des Spiels wurde. Er war der einzige Typ da draussen, der etwas mit dem Ball anstellen konnte», schreibt etwa ein Nutzer auf Twitter. Ein anderer schreibt allerdings: «Ernsthaft? Vermutlich sein schlechtestes Spiel diese Saison – und da gab es nicht viele gute bisher.»

(wed)

Deine Meinung