Zürich-Flughafen: Mann durch Stichwaffe verletzt
Aktualisiert

Zürich-FlughafenMann durch Stichwaffe verletzt

Ein 18-Jähriger ist am späten Samstagabend in Zürich-Flughafen von einem Unbekannten niedergestochen worden.

Dem Täter gelang die Flucht, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte. Der Unbekannte stach um 23.20 Uhr beim Terminal 3, Abgang zum SBB- Perron 1 und 2, dem Teenager im Verlauf eines Streites mit einer Stichwaffe in den Bauch. Das Opfer entfernte sich aus eigener Kraft vom Tatort.

Es begab sich zur Rolltreppe, welche vom SBB-Schalterlevel einen Stock höher führt. Dort brach der Verletzte zusammen. Rettungssanitäter brachten ihn unverzüglich in ein Spital.

(sda)

Deine Meinung