Kanada: Mann erschiesst zwei Menschen und wird von Polizei getötet

Publiziert

KanadaMann erschiesst zwei Menschen und wird von Polizei getötet

Laut Medienberichten soll es sich bei den Opfern der Gewalttat im Westen Kanadas um Obdachlose handeln. 

1 / 3
Das Motiv des Einzeltäters ist noch unklar: Polizisten sichern in Langley einen Tatort. (25. Juli 2022)

Das Motiv des Einzeltäters ist noch unklar: Polizisten sichern in Langley einen Tatort. (25. Juli 2022)

REUTERS/Jesse Winter
Die Behörden konnten Medienberichte, wonach die Opfer Obdachlose waren, zunächst nicht bestätigen.

Die Behörden konnten Medienberichte, wonach die Opfer Obdachlose waren, zunächst nicht bestätigen.

REUTERS/Jesse Winter
Noch ist gemäss dem Polizeichef von Langley unklar, ob es eine Verbindung zwischen Täter und Opfern gab.

Noch ist gemäss dem Polizeichef von Langley unklar, ob es eine Verbindung zwischen Täter und Opfern gab.

REUTERS/Jesse Winter

Darum gehts

  • In der südöstlich von Vancouver gelegenen Stadt Langley kam es zu einer Serie von Angriffen.

  • Ein Mann tötete zwei Menschen und verletzte zwei weitere.

  • Der Angreifer wurde von der Polizei getötet.

  • Ob es sich bei den Opfern um Obdachlose handelte, konnte noch nicht bestätigt werden.

Bei einer Serie von Angriffen hat ein Mann im Westen Kanadas zwei Menschen erschossen und zwei weitere schwer verletzt. Der Mann wurde schliesslich von der Polizei getötet, wie die Behörden der südöstlich von Vancouver gelegenen Stadt Langley am Montag mitteilten. Das genaue Motiv des mutmasslichen Einzeltäters war zunächst unklar. Die Behörden konnten Medienberichte, wonach die Opfer Obdachlose waren, zunächst nicht bestätigen.

«Derzeit ermitteln wir, wer diese Leute genau waren, und wir sind nicht in der Lage zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um Obdachlose handelt», sagte der Ermittler David Lee. Polizeichef Ghalib Bhayani sagte, noch sei unklar, ob es eine Verbindung zwischen Täter und Opfern gegeben habe. Der Angreifer habe vermutlich alleine gehandelt.

Frau lebensgefährlich verletzt

Zwei der Opfer verstarben. Eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt, ein viertes Opfer erlitt eine Schusswunde am Bein.

Die Schüsse waren am Montagmorgen in der 130’000-Einwohner-Stadt Langley gefallen, die rund 40 Kilometer südöstlich von Vancouver in der Provinz British Columbia liegt. Die Polizei hatte zunächst lediglich von «mehreren Opfern» gesprochen. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, sich von den Tatorten fernzuhalten.

(AFP/chk)

Deine Meinung