Aktualisiert 17.07.2018 19:00

St-Gingolph VS

Mann ertrinkt bei Boots-Unglück im Genfersee

Ein Boot mit drei Menschen ist am Dienstag vor dem Walliser Ufer des Genfersees gekentert. Dabei ist ein 74-Jähriger ums Leben gekommen.

1 / 2
Nachdem ein Boot mit drei Männern auf dem Genfersee kenterte, kamen Rettungstaucher zum Einsatz.

Nachdem ein Boot mit drei Männern auf dem Genfersee kenterte, kamen Rettungstaucher zum Einsatz.

Kapo VS
Während zwei der Insassen an land zurückschwimmen konnten, versank ein 74-Jähriger im Wasser und musste geborgen werden. Sofortige Reanimierungsversuche blieben ohne Erfolg.

Während zwei der Insassen an land zurückschwimmen konnten, versank ein 74-Jähriger im Wasser und musste geborgen werden. Sofortige Reanimierungsversuche blieben ohne Erfolg.

Kapo VS

Ein 74-jähriger Mann ist am Dienstag bei St-Gingolph VS im Genfersee ertrunken. Er hatte mit zwei anderen Personen von einem Boot aus gefischt. Als dieses kenterte, stürzten alle drei Insassen ins Wasser.

Weshalb das Boot in der Nähe eines Pontons kenterte, ist laut der Mitteilung der Walliser Kantonspolizei nicht bekannt. Zwei Bootsinsassen konnten nach dem Unglück an Land zurückschwimmen.

Der 74-Jährige dagegen versank im Wasser und musste von Rettungstauchern geborgen werden. Sofortige Reanimierungsversuche blieben ohne Erfolg. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.