Kleinkind «mittelschwer verletzt»: Mann fährt mit Anhänger Neffen (1) an

Publiziert

Kleinkind «mittelschwer verletzt»Mann fährt mit Anhänger Neffen (1) an

In Eggerstanden AI wurde ein Kleinkind bei einem Verkehrsunfall mittelschwer verletzt. Ein Mann hatte es beim Parkieren mit einem Anhänger erfasst.

Das Unfallfahrzeug.

Das Unfallfahrzeug.

Kantonspolizei AI

Darum gehts

  • In Eggerstanden AI wurde ein Kleinkind bei einem Unfall mittelschwer verletzt.
  • Sein Onkel hatte es beim Parkieren mit einem Wagen erfasst.
  • Wie es zum Unfall kam, ist derzeit noch unklar.

Ein 15 Monate alter Knabe ist am Sonntag in Eggerstanden AI verletzt worden, als sein Onkel einen Personenwagen mit Anhänger parkieren wollte. Der Knabe erlitt mittelschwere Kopfverletzungen.

Der 26-jährige Onkel rollte mit dem Auto samt Anhänger auf einem Vorplatz rückwärts und wollte den Anhänger auf den dortigen Parkplatz stellen, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilte. Das Kind und dessen Grossmutter hätten sich gleichzeitig bei einem anderen Fahrzeug aufgehalten. Aus noch ungeklärten Gründen sei der Knabe vom rückwärtsfahrenden Anhänger umgerissen worden und gestürzt.

(SDA)

Deine Meinung