Publiziert

Poschiavo GRMann fährt aus Garage und verletzt dabei seine Frau tödlich

Am Montag ist in Poschiavo eine Frau von einem Auto eingeklemmt und tödlich verletzt worden. Ihr Mann hatte das Fahrzeug vor dem Haus manövriert.

von
Büro Ostschweiz
1 / 78
Poschiavo, 11.01.2021: Ein 80-jähriger Mann manövrierte sein Auto vor dem Haus. Dabei wurde seine 76-jährige Frau vom Fahrzeug eingeklemmt. Die Frau erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch vor Ort. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden die Umstände und den Hergang ab.

Poschiavo, 11.01.2021: Ein 80-jähriger Mann manövrierte sein Auto vor dem Haus. Dabei wurde seine 76-jährige Frau vom Fahrzeug eingeklemmt. Die Frau erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch vor Ort. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden die Umstände und den Hergang ab.

Kapo GR
Rüthi SG, 09.01.2021: Eine 23-jährige Autofahrerin ist am Samstagmittag auf einen Betonsockel eines Gartenzauns gefahren. Dadurch überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach.

Rüthi SG, 09.01.2021: Eine 23-jährige Autofahrerin ist am Samstagmittag auf einen Betonsockel eines Gartenzauns gefahren. Dadurch überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach.

Kapo SG
Die Lenkerin wurde leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei St. Gallen untersucht die genauen Unfallumstände.

Die Lenkerin wurde leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei St. Gallen untersucht die genauen Unfallumstände.

Kapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Ein Ehepaar wollte am Montag kurz nach 17 Uhr mit dem Auto zum Einkaufen fahren. Dabei fuhr der 80-Jährige das Fahrzeug aus der Garage auf einen Vorplatz vor dem Haus in Poschiavo GR. Aus noch nicht geklärten Gründen geriet seine 76-jährige Frau auf dem schneebedeckten Vorplatz unter das Auto und wurde eingeklemmt, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit.

Für die Bergung standen rund zehn Einsatzkräfte der Strassenrettung der Feuerwehr Poschiavo, ein Notarzt, ein Ambulanzteam des Spitals Poschiavo sowie eine Rega-Crew im Einsatz. Aufgrund der erlittenen Verletzungen verstarb die Frau während den Bergungsarbeiten vor Ort. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft klärt die Kantonspolizei Graubünden die Umstände und den Hergang ab.

Trauerst du oder jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.