Graz (A): Mann fährt mit Auto auf Gruppe los – 6 Verletzte
Aktualisiert

Graz (A)Mann fährt mit Auto auf Gruppe los – 6 Verletzte

In Österreich ist ein Streit eskaliert. Ein Serbe hat offenbar seinen Wagen als Waffe gegen seine Gegner eingesetzt.

von
heute.at
1 / 3
In Graz fuhr ein Mann am 8. Oktober 2017 mit dem Auto auf eine Menschengruppe zu.

In Graz fuhr ein Mann am 8. Oktober 2017 mit dem Auto auf eine Menschengruppe zu.

KEYSTONE/APA/Erwin Scheriau
Hintergrund war ein Streit zwischen einem Serben (49) und drei Brüdern mit kosovarischen Wurzeln (26, 28 und 46).

Hintergrund war ein Streit zwischen einem Serben (49) und drei Brüdern mit kosovarischen Wurzeln (26, 28 und 46).

KEYSTONE/APA/Erwin Scheriau
Eine Person wurde schwer und fünf weitere leicht verletzt.

Eine Person wurde schwer und fünf weitere leicht verletzt.

KEYSTONE/APA/Erwin Scheriau

Der Mann war aus nicht nicht geklärtem Grund mit drei Brüdern in Streit geraten. Im Hinterhof gingen der Serbe (49) und die Brüder mit kosovarischen Wurzeln (26, 28 und 46) aufeinander los. Laut der «Kleinen Zeitung» soll auch ein Elektroschocker im Spiel gewesen sein.

Dann eskalierte die Situation: Der 49-Jährige fuhr mit seinem Mercedes mit voller Wucht gegen das Auto der Brüder. Als einer der drei ausstieg, wurde er erfasst und dabei schwer verletzt.

Lenker verprügelt

Auch ein drittes, unbeteiligtes Fahrzeug mit zwei Insassen wurde getroffen. In der Folge soll es auch noch zu einer Schlägerei zwischen den Streithähnen gekommen sein – dabei wurde auch der Lenker verletzt.

Der Serbe wurde festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Die Ursache für den Streit, der einen Schwerverletzten und fünf Leichtverletzte forderte, ist noch unklar.

Zunächst hiess es, Auto sei in Fussgängergruppe gerast

Am Sonntagabend war zunächst davon die Rede, dass ein Auto in eine ganze Gruppe von Fussgängern gerast war. Das erinnerte an die schreckliche Tat vom Sommer 2015, als ein Amoklenker in der Grazer Innenstadt drei Personen getötet und zahlreiche verletzt hatte.

Deine Meinung