Tödlicher Unfall: Mann fährt ungebremst in Brückenpfeiler
Aktualisiert

Tödlicher UnfallMann fährt ungebremst in Brückenpfeiler

In Appenzell hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 28-Jähriger ist dabei ums Leben gekommen.

In Appenzell ist in der Nacht auf Samstag ein 28-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er fuhr aus ungeklärten Gründen ungebremst in einen Brückenpfeiler eines Bahnviadukts.

Der Unfall ereignete sich gegen halb 4 Uhr auf der Bleichestrasse in Appenzell, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden am Samstag mitteilte. Die Rettungskräfte hätten nur noch den Tod des Mannes feststellen können. (sda)

Deine Meinung