Zürich: Mann fällt an der Tramhaltstelle tot um

Aktualisiert

ZürichMann fällt an der Tramhaltstelle tot um

An der Tramhaltestelle Probstei an der Dübendorferstrasse ist ein Mann aus noch ungeklärten Gründen zusammengebrochen und auf der Stelle verstorben. Die Todesursache liegt noch im Dunkeln.

Der tragische Vorfall ereignete sich am Freitagnachmittag an der Tramhaltestelle Probstei an der Dübendorferstrasse im Zürcher Kreis 12.

Wie eine der Pressesprecherin der Stadtpolizei gegenüber 20 Minuten Online sagte, ist die Todesursache noch ungeklärt, Dritteinwirkung könne jedoch mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Die Sanität sei zwar schnell vor Ort gewesen, konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Wie alt die verstorbene Person ist, und ob die Hitze ein Grund für das plötzliche Zusammenbrechen des Mannes war, vermochte die Stadtpolizei nicht zu sagen.

(kbr)

Deine Meinung