Aktualisiert 31.07.2019 13:40

Missouri, USA

Mann findet Babyleiche im Tiefkühler seiner Mutter

Ein Mann alarmierte die Polizei, nachdem er im Tiefkühler seiner verstorbenen Mutter eine Babyleiche entdeckt hatte. Es könnte sich um seine Schwester handeln.

von
fss

Adam Smith aus Missouri wollte nach dem Tod seiner Mutter deren Wohnung räumen. Im Gefrierschrank machte der 37-Jährige einen grausigen Fund. In einer Box fand er eine Babyleiche. Laut Angaben des Mannes wirkte sie «wie mumifiziert».

Gemäss früheren Aussagen seiner Mutter hätte in der Box ein altes Stück Hochzeitstorte sein sollen. Smith glaubte jedoch, dass seine Mutter dort Geld versteckt hatte. Nun war es also ein lebloser Körper. «Das Baby hatte noch Haut, Haare und alles», sagte er dem Sender «KMOV-TV».

Baby könnte seine Schwester sein

Seine Mutter war zuvor an Lungenkrebs gestorben. Laut mehreren US-Medien soll die Frau rund 20 Jahre in der Wohnung gelebt haben. Smith verständigte sofort die Polizei. Die Beamten wollen mithilfe einer Autopsie herausfinden, wie und wann das Baby gestorben ist.

Möglicherweise handelt es sich bei der Leiche um Smiths Schwester. So habe die Mutter ihm als Achtjährigen gesagt, dass eine Schwester von ihm gestorben sei. «Nun will ich einen Abschluss finden und mehr Antworten erhalten», sagt Smith. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.