Tödlich verletzt: Mann im Bahnhof Lausanne überfahren

Aktualisiert

Tödlich verletztMann im Bahnhof Lausanne überfahren

Nach dem Verlassen eines Zugs ist ein Mann im Lausanner Bahnhof auf die Gleise gefallen und von einer Bahn erfasst worden. Gemäss unbestätigten Informationen war er betrunken.

von
rey
Der Unfall ereignete sich am Sonntag um 16.45 Uhr.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag um 16.45 Uhr.

Ein Mann ist am Sonntagnachmittag im Bahnhof Lausanne von einem Zug erfasst und getötet worden. Er war um 16.45 Uhr aus einem Zug ausgestiegen und auf die Gleise gefallen. Kurz darauf wurde er von einer Bahn erfasst und tödlich verletzt.

«Wir haben den Zug gesehen, wir haben geschrien, doch es war zu spät», sagt ein Augenzeuge gegenüber 20 Minutes. Einem Zeugen zufolge soll das Opfer alkoholisiert gewesen sein. Der Mann sei vom SBB-Personal des Zuges verwiesen worden.

Die SBB und die Kantonspolizei Waadt wollten sich zunächst nicht im Detail zu dem Fall äussern. Letztere bestätigte lediglich den Tod einer Person.

Deine Meinung