Aktualisiert 30.12.2019 12:18

Feine NasePolizeihund Mitch erschnüffelt Kleiderdieb

Ein 29-Jähriger hat am Sonntag in Luzern aus zwei Autos Gegenstände geklaut. Dank Polizeihund Mitch wurde er in flagranti erwischt.

von
gwa
1 / 4
Die Luzerner Polizei erhielt am Sonntagabend von Anwohnern der Kasimir-Pfyffer-Strasse die Meldung, ein Mann sei dort in zwei Autos eingestiegen.

Die Luzerner Polizei erhielt am Sonntagabend von Anwohnern der Kasimir-Pfyffer-Strasse die Meldung, ein Mann sei dort in zwei Autos eingestiegen.

Google Street View
Diensthund Mitch konnte vor Ort eine Fährte aufnehmen.

Diensthund Mitch konnte vor Ort eine Fährte aufnehmen.

Luzerner Polizei
Schon nach kurzer Zeit wurde Mitch an der Bruchstrasse fündig: Der Diensthund führte Polizisten zu einer verdächtigen Person, die gerade dabei war, ein weiteres Auto zu öffnen.

Schon nach kurzer Zeit wurde Mitch an der Bruchstrasse fündig: Der Diensthund führte Polizisten zu einer verdächtigen Person, die gerade dabei war, ein weiteres Auto zu öffnen.

Gegen 22.30 Uhr am Montagabend haben Anwohner der Luzerner Polizei gemeldet, ein Mann sei an der Kasimir-Pfyffer-Strasse in Luzern in zwei Autos eingestiegen und habe aus diesen Gegenstände entwendet, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Diensthund Mitch konnte anschliessend seine feinen Spürsinn unter Beweis stellen: Er konnte eine Fährte aufnehmen, die schon nach kurzer Zeit zu einer verdächtigen Person führte. Diese war gerade im Begriff an der Bruchstrasse ein weiteres Fahrzeug zu öffnen.

Der mutmassliche Täter, ein 29-jähriger Italiener, wurde vorübergehend festgenommen. Die Polizei konnte Deliktsgut in Form von Kleidern und Geldmünzen sicherstellen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.