Mann lag mit Kopfverletzungen im HB
Aktualisiert

Mann lag mit Kopfverletzungen im HB

Im Zürcher HB ist gestern Morgen ein Mann mit mittelschweren Kopfverletzungen aufgefunden worden.

Der 24-jährige Schweizer lag in korrekter Seitenlagerung auf dem Boden im Zwischengeschoss, als er von einer Polizeipatrouille entdeckt wurde. «Es ist davon auszugehen, dass ihn jemand so hingelegt hat», erklärt Kapo-Sprecherin Cornelia Schuoler. Der Mann war alkoholisiert und zuvor im Niederdorf unterwegs gewesen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit habe er sich die Verletzungen bei einem Streit zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen. Tel. 044 247 22 11.

Deine Meinung