Aktualisiert 30.08.2015 14:36

Lütisburg SG Mann leert Benzin in Grill und überrennt Freundin

Bei einer Grillparty sind zwei Personen verletzt worden. Das Unglück nahm seinen Lauf, als sich das Feuer nicht richtig entzünden wollte.

Bim Grillieren ist Vorsicht geboten  gerade, wenn man mit Benzin hantiert.

Bim Grillieren ist Vorsicht geboten gerade, wenn man mit Benzin hantiert.

Um die Flammen zu beschleunigen, leerte ein 19-Jähriger in Tierhag bei Lütisburg SG Rasenmäherbenzin durch die Öffnung im Kamin, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Wochenende vermeldete.

Dabei kam es zu einer Verpuffung mit einer Stichflamme, die dem Mann entgegen schlug. Auf der Flucht vor der Flamme rannte der Mann seine 23-jährige Freundin über den Haufen, die darauf eine Treppe hinunterstürzte.

Die beiden Verletzten wurden am Freitagabend von mehreren Rettungsteams betreut und anschliessend in Spitäler gebracht. Der Mann erlitt Verbrennungen, die Frau Prellungen und Schürfungen. Die übrigen Gäste blieben laut Polizei unverletzt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.