Aktualisiert

Mann macht kurzen Prozess

Aus Frust über die zehnjährige Dauer eines Prozesses hat ein Mann heute in einem Gerichtssaal in Nordserbien den Richter und den anderen Prozessteilnehmer erschossen.

Eine Gerichtsangestellte sei verletzt, teilte das Oberste Gericht Serbiens in Belgrad mit. Der Täter hat den Angaben zufolge sechs Schüsse auf die Opfer abgefeuert. Der Zwischenfall ereignete sich in der Ortschaft Odzaci, etwa 100 Kilometer nordöstlich von Belgrad.

(sda)

Deine Meinung