Aktualisiert 21.11.2017 12:23

Bulle FRMann mit goldener Waffe raubt Tankstelle aus

Ein Räuber hat in Bulle FR zwei Angestellte einer Tankstelle bedroht und ist mit einigen tausend Franken geflohen.

von
chk
Auf der Flucht: Räuber erzwingt in Bulle FR die Herausgabe des Geldes. (20. November 2017) Bild: Kantonspolizei Freiburg

Auf der Flucht: Räuber erzwingt in Bulle FR die Herausgabe des Geldes. (20. November 2017) Bild: Kantonspolizei Freiburg

Ein Mann hat am Montagabend gegen 20 Uhr mit einer goldenen Handfeuerwaffe eine Tankstelle in Bulle FR überfallen. Er bedrohte zwei Angestellte und raubte den Inhalt der Kasse.

Danach floh er laut einem Communiqué der Kantonspolizei Freiburg in der Nacht auf Dienstag in unbekannte Richtung. Die Beute betrage einige tausend Franken. Es wurde gemäss den Polizeiangaben niemand verletzt. Der Mann habe trotz eines grösseren Polizeieinsatzes noch nicht gefasst werden können. Die Polizei eröffnete eine Untersuchung. (chk/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.