Brutale Attacke: Mann mit Messerstichen schwer verletzt
Aktualisiert

Brutale AttackeMann mit Messerstichen schwer verletzt

Ein Mann ist am Freitagnachmittag in Brunnen im Kanton Schwyz mit mehreren Messerstichen schwer verletzt worden. Die Polizei verhaftete kurze Zeit später zwei Tatverdächtige.

Eine Frau hatte der Einsatzzentrale um 15.00 Uhr gemeldet, dass in Brunnen beim Bahnhof ein Mann zu Fuss zu ihr gekommen sei. Der Mann würde am Bauch bluten. Der ausgerückte Rettungsdienst stellte fest, dass dieser durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden war und brachte den Verletzten sofort ins Spital. Kurze Zeit später verhaftete die Polizei in Ibach zwei Personen, welche mit der Messerstecherei bei der Bushaltestelle beim Bahnhof Brunnen in Zusammenhang stehen könnten. Die Untersuchungsbehörden klären den Tathergang ab. Zur Zeit könnten aber noch keinerlei Angaben über die beteiligten Personen, die Tatwaffe, den Hintergrund oder den Ablauf des Geschehens gemacht werden. Die Polizei ist zur Zeit daran, die Spuren zu sichern und nach der Tatwaffe zu suchen. Sie wird dabei von der Feuerwehr Ingenbohl-Brunnen unterstützt. (dapd)

Deine Meinung