Aktualisiert 15.02.2018 11:53

LuzernMann nach Sturz in die Reuss verstorben

Am Mittwoch zog ein Polizist einen Mann aus der Reuss. Nun ist der Gerettete verstorben. Er war 90 Jahre alt.

Die Rettungsaktion an der Reuss in Luzern.

Die Rettungsaktion an der Reuss in Luzern.

Webcam

Am Mittwoch um 9.45 Uhr hatte eine ausgerückte Polizeipatrouille einen Mann in der Reuss lokalisiert, der von der Seebrücke seeseitig ins Wasser gefallen war. Ein Polizist sprang ins 5 Grad kalte Wasser und rettete den Mann.

Der Mann wurde ins Spital gebracht. Am Mittwochabend ist er nun gestorben, wie die Polizei gegenüber Radio Pilatus bestätigte. Es handelt sich um einen 90-Jährigen. Wie Radio Pilatus berichtete, sprang der Mann aus eigenem Antrieb ins Wasser. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.