Mann raubt Tankstelle mit Weinflasche bewaffnet aus
Aktualisiert

Mann raubt Tankstelle mit Weinflasche bewaffnet aus

Mit einer vollen Weinflasche in der Hand hat ein maskierter Mann am frühen Mittwochmorgen in Aarau einen Tankstellenshop überfallen. Er flüchtete mit einer Beute von mehreren hundert Franken.

Mit einem schwarzen Schal vermummt betrat der Mann laut der Aargauer Kantonspolizei gegen 5.40 Uhr den Laden einer Tankstelle an der Delfterstrasse. Er ging sofort zur Ladenangestellten, die sich in einem Nebenraum aufhielt, und forderte in gebrochenem Deutsch Bargeld und Lose.

Die erschrockene Frau händigte dem Mann mehrere hundert Franken und 60 Lose aus. Darauf verliess der Räuber den Laden und rannte davon. Der Mann blieb verschwunden, obwohl die Angestellte sofort die Polizei alarmierte. Aus welchem Grund der Mann die volle Weinflasche mit sich trug, sei unklar, schreibt die Kantonspolizei.

(sda)

Deine Meinung