Colombier NE: Mann rennt seinem Auto auf der Autobahn nach
Aktualisiert

Colombier NEMann rennt seinem Auto auf der Autobahn nach

Eines der wohl absurdesten Videos hat die Neuenburger Polizei auf Facebook veröffentlicht. Darin ist zu sehen, wie sich ein Mann bemüht, sein Auto einzufangen.

von
qll

Hier sieht man, wie der Mann dem Auto nachrennt. (Video: Tamedia/Facebook)

Das Video beginnt ganz harmlos: Es ist helllichter Tag, kurz nach 14 Uhr und die Autos brettern über die Autobahn. Das eher ruhige Bild wird von einem Auto zerstört, das ganz langsam in die Autobahn fährt. Plötzlich taucht auch ein Mann auf, der diesem Auto auf der Autobahn hinterher rennt. Der Wagen prallt schliesslich in eine Leitplanke und rollt wieder auf die andere Seite.

Während der Mann weiterhin versucht, das Auto einzufangen, bemerkt er die anderen Autos kaum, die sich mit einer hohen Geschwindigkeit nähern. Doch der Mann hat Glück im Unglück: Er trägt nicht einmal eine Schramme davon.

Autofahrer unterhielt sich mit LKW-Fahrer

Die Neuenburger Polizei veröffentlichte das Video am Donnerstag. Dazu schrieb sie: «Wenn das Leben an einem seidenen Faden hängt!» Der Clip ist schnell zu einem viralen Hit geworden. Er ist rund 200 000 Mal angeschaut und über 2400 Mal geteilt worden. Zudem erhielt er über 400 Kommentare.

Zu dem Vorfall kam es am Montag, wie die Polizei weiter auf Facebook schreibt. Der Mann habe auf dem Pannenstreifen kurz vor Colombier parkiert, um sich mit einem LKW-Chauffeur zu unterhalten. Ihre Unterhaltung wurde wohl von dem davonrollenden Auto unterbrochen.

Deine Meinung