Brienzwiler BE: Mann schwer verletzt in Auto eingeklemmt – tot
Aktualisiert

Brienzwiler BEMann schwer verletzt in Auto eingeklemmt – tot

Zwei Männer kollidierten im Berner Oberland mit einer Leitplanke. Der Beifahrer verstarb später.

von
cho
Auf der Brünigstrasse ereignete sich am Wochenende ein tödlicher Unfall.

Auf der Brünigstrasse ereignete sich am Wochenende ein tödlicher Unfall.

Printscreen Google Street View

In der Nacht auf Samstag wurde die Polizei alarmiert, dass sich eine schwer verletzte Person in einem Auto in Brienzwiler befinde. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Mann in einem stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt war, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte.

Die Feuerwehr konnte den Schwerverletzten befreien, es handelte sich um den Beifahrer. Er musste in kritischem Zustand ins Spital gebracht werden. Er verstarb in der Nacht auf Sonntag, teilte die Kapo mit.

Mit Leitplane zusammengestossen

Auch der Autolenker, der ebenfalls verletzt wurde, musste hospitalisiert werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war das Auto auf der Brünigstrasse talwärts Richtung Brienzwiler unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen kollidierte es mit einer Leitplanke. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. (cho/sda)

Deine Meinung