Aktualisiert 09.08.2011 19:47

GelsenkirchenMann stach Polizisten nieder

Zwei Polizisten sind in der deutschen Stadt Gelsenkirchen in einen Hinterhalt gelockt und durch Messerstiche schwer verletzt worden.

Ein Anrufer hatte die Beamten in der Nacht zum Dienstag mit einem Notruf zu einem Parkplatz gelockt. Als die Beamten aus ihrem Streifenwagen gestiegen seien, habe ein 21-Jähriger hinterrücks auf die 30-jährige Polizistin und ihren Kollegen eingestochen, sagte ein Polizeisprecher. Der 45-jährige Polizist schoss daraufhin auf den Angreifer und traf ihn mehrfach.

Anschliessend konnte er noch die Leitstelle alarmieren. Alle Beteiligten erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Nach Notoperationen habe sich ihr Zustand inzwischen so weit stabilisiert, dass keine akute Lebensgefahr mehr bestehe, hiess es. Allerdings werden sie frühestens heute Mittwoch vernehmungsfähig sein.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.