Aktualisiert 10.07.2015 20:04

Lausanne

Mann sticht Partnerin auf offener Strasse nieder

In Lausanne hat ein Mann mehrmals auf seine Begleiterin eingestochen. Die Frau starb auf der Strasse an ihren schweren Verletzungen.

In Lausanne ist eine Frau einem Messerangriff zum Opfer gefallen.

In Lausanne ist eine Frau einem Messerangriff zum Opfer gefallen.

Eine Frau ist am frühen Freitagabend in Lausanne einem Beziehungsdelikt zum Opfer gefallen. Sie wurde auf offener Strasse von ihrem Freund niedergestochen. Anschliessend richtete dieser seine Waffe gegen sich selbst.

Der Mann stach mehrmals auf seine Begleiterin ein. Ein Sprecher der Lausanner Polizei bestätigte am Freitagabend entsprechende Medienberichte. Die Frau starb noch am Tatort an ihren schweren Verletzungen. Der Angreifer wurde ins Universitätsspital Lausanne eingeliefert.

Worum es in der Auseinandersetzung des Paares im Alter von rund 35 bis 40 Jahren ging, ist noch unklar, wie der Sprecher weiter sagte. Der Täter musste operiert werden und konnte noch nicht befragt werden. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.