Neuhausen: Mann stürzt Rheinfall hinunter und überlebt
Aktualisiert

NeuhausenMann stürzt Rheinfall hinunter und überlebt

Beim Rheinfall ist am Mittag ein Mann ins Wasser geraten. Wie durch ein Wunder konnte er lebend geborgen werden; er liegt mit Verletzungen im Spital.

von
kko
Touristenmagnet: Der Rheinfall bei Neuhausen SH.

Touristenmagnet: Der Rheinfall bei Neuhausen SH.

Es sind gewaltige Kräfte, die am grössten Wasserfall Europas wirken – es gibt keine Chance, dagegen anzuschwimmen. So haben die Wassermassen denn auch einen Mann, der am Freitagmittag oberhalb des Rheinfalls ins Wasser fiel, mitgerissen.

23 Meter tief stürzte er ins darunter liegende Becken. «Plötzlich sahen wir einen Mann im Wasser treiben und haben sofort die Polizei alarmiert», sagt ein Leser-Reporter, der sich den Rheinfall von der Zürcher Seite aus angeschaut hat.

Menschen auf einem Touristenboot hätten dem Mann daraufhin aus dem Wasser geholfen. «Er konnte sich noch bewegen», so der Leser-Reporter.

Die Kantonspolizei Schaffhausen bestätigt den Vorfall auf Anfrage. Gegen 12.30 Uhr sei die Meldung eingegangen. Nach ersten Erkenntnissen sei der Mann oberhalb des Rheinfalls ins Wasser geraten. Die genauen Umstände würden derzeit abgeklärt, sagt Sprecherin Cindy Beer. Der Betroffene sei bei Bewusstein gewesen, als er gerettet wurde. «Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht», so Beer.

Deine Meinung