Tödlicher Unfall in Bern: Mann überquert Gleise und wird von Zug erfasst
Aktualisiert

Tödlicher Unfall in BernMann überquert Gleise und wird von Zug erfasst

Beim Versuch, im Berner Bahnhof die Gleise zu überqueren, ist am Mittwochabend ein 54-jähriger Mann getötet worden. Er war von einem einfahrenden Zug erfasst worden.

von
jam

Ein 54-jähriger Mann ist im Bahnhof Bern von einem Zug erfasst und getötet worden. Der Mann aus der Region hatte die Bahngleise von Perron 3 aus überquert und wollte gerade auf Perron 2 steigen, als ihn die Lok eines einfahrenden Zugs erfasste.

Der Unfall geschah bereits am Mittwochabend, kurz nach 18 Uhr. Erst am Donnerstag hat die Kantonspolizei Bern eine entsprechende Mitteilung herausgegeben. Demnach hat sie Ermittlungen zum genauen Hergang des Unfalls eingeleitet. (jam/sda)

Deine Meinung