Röthenbach BE: Mann verbarrikadiert sich in Wohnung
Aktualisiert

Röthenbach BEMann verbarrikadiert sich in Wohnung

Wegen einem Disput in Röthenbach BE rückte die Polizei aus. Vor Ort traf sie auf eine verschlossene Wohnungstür. Erst nach fünf Stunden konnte der Mann überwältigt werden.

von
miw
In Röthenbach bei Herzogenbuchsee kam es am Mittwoch zu einem Polizeieinsatz wegen eines Disputs.

In Röthenbach bei Herzogenbuchsee kam es am Mittwoch zu einem Polizeieinsatz wegen eines Disputs.

Am Mittwochmittag kam es in Röthenbach bei Herzogenbuchsee zu einem heftigen Streit – die vom Tumult alarmierte Polizei rückte mit mehreren Einsatzkräften an die dortige Wangenstrasse aus.

Vor Ort traf die Polizei auf eine verschlossene Türe: Mann, Frau und Kind hätten sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung befunden. «Den Polizisten konnte die Frau und das Kind unverletzt ins Freie und so in Sicherheit begleiten», heisst es von Seiten der Kapo Bern.

Erst nach mehreren Stunden Mann überwältigt

Der Mann jedoch schloss sich weiterhin in der Wohnung ein. Sämtliche Kontaktversuche seitens der Polizei verweigerte der Mann.

Erst rund fünf Stunden später konnte der Mann dank weiteren Einsatzkräften überwältigt werden. Er wurde aufgrund seines Zustands in eine dafür geeignete Institution gebracht.

Deine Meinung