Aktualisiert

BaselMann vergreift sich an Mädchen

Ein unbekannter Mann hat in Basel ein Mädchen sexuell belästigt. Er betrat mit der Elfjährigen deren Wohnhaus und umfasste sie im Hauseingang plötzlich von hinten.

Die von dem Mann umklammerte Schülerin konnte sich am Freitagnachmittag jedoch losreissen und flüchten. Darauf habe der Unbekannte das Haus verlassen und sich mit dem Velo davon gemacht, teilte die Basler Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Es wurde ein Zeugenaufruf erlassen. Der Täter soll knallrote Jeans getragen haben und mit einem blauen Rennvelo geflüchtet sein, das mit orangen Klebern versehen war.

Ereignet hatte sich der Vorfall gegen 16 Uhr am Nonnenweg. Das Mädchen kam von der Schule nach Hause und klingelte an der Haustür. Nachdem die Mutter den Türöffner betätigt hatte, betrat die Schülerin das Haus. Dabei folgte ihr ein Mann, von dem sie annahm, dass er ein Postbote sei. Darauf kam es zum Übergriff.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.