Mann verletzt auf Bahntrassee gefunden
Aktualisiert

Mann verletzt auf Bahntrassee gefunden

Ein Mann ist am Freitagmorgen beim RBS- Bahnhof Schönbühl BE verletzt auf den Gleisen aufgefunden worden.

Er wurde ins Spital gebracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Mann beim Ein- oder Aussteigen seitlich unter einen Zug geriet. Der 44-jährige Schweizer ist lebensgefährlich verletzt und konnte am Freitag nicht befragt werden, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

(sda)

Deine Meinung