Aktualisiert 05.02.2017 16:25

Eschenbach SGMann will Mofa stehlen – und zündet es an

Am Samstagabend hat ein Unbekannter an der Rickenstrasse in Eschenbach SG ein Mofa angezündet. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

von
luh

Am Samstagabend zündete ein Unbekannter ein Mofa an. Ein Leser-Reporter Dylan Quille filmte den Brand.

«Ich wollte etwas aus meinem Auto holen, als ich den Brand entdeckte», so Leser-Reporter Dylan Quille aus Eschenbach. Der 19-Jährige und seine Kollegin eilten daraufhin zum brennenden Töffli und alarmierten die Polizei.

Gemäss den Angaben einer Gruppe Jugendlicher schob um 22 Uhr ein Unbekannter beim Velounterstand in der Nähe der Bushaltestelle Breite in Eschenbach ein Mofa auf die Strasse und versuchte, dieses zu starten. Als dies misslang, lehnte der Unbekannte das Töffli kurzerhand an eine Hecke, riss die Benzinleitung ab und zündete das Zweirad an. Die Kantonspolizei St. Gallen geht davon aus, dass der Mann das Mofa stehlen wollte.

Eine Patrouille der Polizei konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig löschen, bevor es die Hecke in Brand setzte. Am Töffli entstand Sachschaden von rund 1000 Franken.

Zeugenaufruf

Laut der Kantonspolizei St. Gallen soll der Unbekannte ca. 180 cm gross sein, blonde Haare haben und dunkel gekleidet gewesen sein. Personen, die Angaben zu seiner Identität machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, zu melden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.