Aktualisiert 21.05.2020 14:16

Nottwil LU Mann wird auf Fussgängerstreifen angefahren und stirbt

1 / 5
Der Unfall ereignete sich in Nottwil auf der Bahnhofstrasse.

Der Unfall ereignete sich in Nottwil auf der Bahnhofstrasse.

Ein Mann wurde auf einem  Fussgängerstreifen angefahren.

Ein Mann wurde auf einem Fussgängerstreifen angefahren.

KEYSTONE
Der Mann verstarb noch auf der Unfallstelle.

Der Mann verstarb noch auf der Unfallstelle.

KEYSTONE

Ein Fussgänger wurde am Mittwoch in Nottwil auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Der 65-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Kantonsstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Ein Fussgänger ist am Mittwochabend in Nottwil LU auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Der 65-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Am Mittwoch gegen 19.50 Uhr fuhr ein 20-jähriger Autofahrer in Nottwil auf der Bahnhofstrasse in Richtung Kantonsstrasse, wo er rechts in Richtung Sursee abbog. Gleichzeitig trat ein 65-jähriger Fussgänger auf die Strasse, um auf einem Fussgängerstreifen die Kantonsstrasse zu überqueren. Es kam zu einem schweren Zusammenstoss. Der Fussgänger wurde weggeschleudert.

Die Kantonsstrasse in Nottwil musste wegen des Unfalls für rund drei Stunden gesperrt werden. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.