Polizeimeldungen Ostschweiz: Mann wird unter eigenem Karren begraben und stirbt

Publiziert

Polizeimeldungen OstschweizMann wird unter eigenem Karren begraben und stirbt

Am Montagnachmittag ist es in Calfreisen GR zu einem Verkehrsunfall mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren gekommen. Der Lenker wurde dabei tödlich verletzt.

von
Jil Rietmann
1 / 108
Calfreisen GR, 10.08.2020: Am Montag fuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem landwirtschaftlichen Motorkarren auf einer Alpstrasse talwärts in Richtung Calfreisen GR. Bei Plattawald GR musste der Mann wegen Gegenverkehr retour fahren. Der Motorkarren geriet dabei vorwärts ins Rollen und fuhr auf das Wiesenbord auf. Der Mann wurde unter dem umkippendem Gerät begraben und tödlich verletzt.

Calfreisen GR, 10.08.2020: Am Montag fuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem landwirtschaftlichen Motorkarren auf einer Alpstrasse talwärts in Richtung Calfreisen GR. Bei Plattawald GR musste der Mann wegen Gegenverkehr retour fahren. Der Motorkarren geriet dabei vorwärts ins Rollen und fuhr auf das Wiesenbord auf. Der Mann wurde unter dem umkippendem Gerät begraben und tödlich verletzt.

Kapo GR
Goldingen SG, 10.08.2020: Kurz nach 18 Uhr ist eine Landi-Filiale an der Laupenstrasse von einem unbekannten Täter überfallen worden. Der bewaffnete Mann raubte das Kassengeld in der Höhe von mehreren hundert Franken und flüchtete. Er stieg auf ein E-Bike und fuhrt damit in Richtung Laupen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

Goldingen SG, 10.08.2020: Kurz nach 18 Uhr ist eine Landi-Filiale an der Laupenstrasse von einem unbekannten Täter überfallen worden. Der bewaffnete Mann raubte das Kassengeld in der Höhe von mehreren hundert Franken und flüchtete. Er stieg auf ein E-Bike und fuhrt damit in Richtung Laupen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

Symbolbild/Kapo SG
Appenzell AI, 09.08.2020: Am Sonntagabend fuhr eine Frau auf der Enggenhüttenstrasse in Appenzell AI vom Scheidweg in Richtung Aukreuzung, wo sie nach links in Richtung Enggenhütten AI fuhr. Gleichzeitig fuhr von Enggenhütten her ein 66-jähriger Lenker und wollte auf der Hauptstrasse geradeaus weiter in Richtung Mettlenkreisel fahren.Dabei kam es zu einer heftigen Frontalkollision zwischen den Fahrzeugen. Insgesamt wurden vier Personen verletzt und es entstand grosser Sachschaden.

Appenzell AI, 09.08.2020: Am Sonntagabend fuhr eine Frau auf der Enggenhüttenstrasse in Appenzell AI vom Scheidweg in Richtung Aukreuzung, wo sie nach links in Richtung Enggenhütten AI fuhr. Gleichzeitig fuhr von Enggenhütten her ein 66-jähriger Lenker und wollte auf der Hauptstrasse geradeaus weiter in Richtung Mettlenkreisel fahren.Dabei kam es zu einer heftigen Frontalkollision zwischen den Fahrzeugen. Insgesamt wurden vier Personen verletzt und es entstand grosser Sachschaden.

Kapo AI

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Kurz vor 17 Uhr am Montagnachmittag fuhr der 77-jährige Mann mit seinem landwirtschaftlichen Motorkarren auf einer Alpstrasse talwärts in Richtung Calfreisen GR. Bei Plattawald GR musste der Mann wegen Gegenverkehr retour fahren. Der Motorkarren geriet dabei vorwärts ins Rollen und fuhr auf das Wiesenbord auf. Das Fahrzeug kippte.

Der Mann wurde in der Folge unter dem umkippenden Gefährt begraben und tödlich verletzt, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Die Strassenrettung Chur sicherte das Unfallfahrzeug, die Rega barg den Leichnam.

Für die Betreuung der Anwesenden wurde das Careteam Grischun aufgeboten. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände.

Deine Meinung